Rundreise

Definition und nützliche Hinweise

Rundreise

Die Mehrheit der Touristen sucht sich vor Beginn ihres Urlaubs eine Destination aus zu der sie reisen und für eine bestimmte Dauer dort Zeit verbringen. Diese kann unterschiedlich lang sein. Der Unterschied zu einer Rundreise ist, dass der Tourist während seiner gesamten Urlaubszeit die Destinationen wechselt und an mehreren Orten Urlaub macht.

Vorteil einer Rundreise ist die Möglichkeit für den Reisenden möglichst viel von einem Land oder einer Region zu erleben und kennenzulernen. Hier steht nicht die Erholung im Vordergrund, sondern das Entdecken von Natur und Kultur sowie das Erfahren von möglichst vielen Highlights.

Eine Rundreise kann innerhalb eines einzigen Landes oder einer Region stattfinden oder eine Reise über die Landesgrenzen hinaus bedeuten. Bei einer Stadtrundreise besuchen Sie mehrere Städte während ihrer Reise. Sie können spannende Reisen mit unvergesslichen Naturerlebnissen machen oder eine funkelnde Stadt nach der anderen besichtigen und ihre einzigartigen Sehenswürdigkeiten erkunden.

Bei einer Rundreise können Sie zwischen einer individuelle oder geplante Rundreisen wählen.

Individuelle Rundreise

Sie als Urlauber haben die Möglichkeit eine individuelle Rundreise zu machen, bei der Sie Ihre Reise selber planen und organisieren. Das bedeuten Sie können selber über die Destinationen, die Aufenthaltslänge, die Transportmöglichkeiten sowie Tages-, Freizeit- und Ausflugsprogramm entscheiden. Allerdings ist die Organisation aufwendiger und kann sogar teurer werden, jedoch haben Sie den Freiraum Ihr Tempo selber zu bestimmen und spontane Änderungen vorzunehmen.

Geplante Rundreise

Die bequemere Variante ist die geplante Rundreise, die von Reiseveranstaltern zusammen gestellt, organisiert und angeboten wird. Oftmals handelt es sich hier um eine Pauschalreise. In den meisten Fällen reisen Sie mit einer Reisegruppe zusammen, bestehend aus mehreren Touristen. Die Anzahl der Reisemitglieder in Ihrer Reisegruppe kann variieren, je nach vorgeschriebener Mindestzahl sowie den Anmeldezahlen. Meist reisen Sie mit fremden Mitreisenden zusammen. Während einer geplanten Rundreise wird Ihnen von dem Veranstalter vorgeschrieben zu welchen Destinationen Sie reisen und mit welchem Verkehrsmittel Sie dort hingelangen sowie die Aufenthaltsdauer an den jeweiligen Orten. Des Weiteren werden Ausflüge geplant und der Tagesablauf ist in der Regel geplant und wird versucht einzuhalten. Nichtsdestotrotz werden Sie den ein oder anderen Vor- oder Nachmittag keinen vorgeschriebenen Programmpunkt haben und können auf eigene Faust die Umgebung erkunden oder sich etwas Pause gönnen und sich auf Ihr Zimmer oder den Pool zurückziehen, um ein wenig zu Entspannen. Eine geplante Rundreise ist weitaus entspannter, was die Organisation betrifft, allerdings ist man an das vorgeschriebene Programm gebunden und hat nicht viele Möglichkeiten seinen individuellen Wünschen nachzugehen. Im Gegensatz zu einer individuellen Rundreise können in den geplanten Rundreisen Programmpunkte beinhaltet sein, zu denen Sie als Individualreisender keinen Zugang hätten beziehungsweise über die Sie keine Informationen über die üblichen Touristen- und Reiseauskünfte bekommen. Dies können Touren zu unbesuchten Dschungelorten sein oder versteckte Sehenswürdigkeiten.

Destinationen für Rundreisen

Eine Rundreise können Sie auf der ganzen Welt machen, abhängig von Ihrem bevorzugten Urlaubsziel sowie den bevorzugten Aktivitäten. Zu empfehlen sind Ziele an denen sich viele interessante Sehenswürdigkeiten oder viel außergewöhnliche Natur befindet. Besonders beliebt sind Destinationen wie Australien wo Sie die Ostküste entlang reisen können oder eine Rundreise entlang der Ost- oder Westküste der Vereinigten Staaten. Auch Südostasien ist mittlerweile eine populäre Destination für Rundreisen geworden. Dazu zählen Länder wie Thailand, Vietnam, Indonesien, Indien, Kambodscha, Laos und Myanmar. Europa bietet ebenfalls attraktive Rundreisemöglichkeiten. An keinem anderen Ort der Welt ist die Kultur, die Sprache sowie Natur, Landschaft und Stadtbebauung so vielfältig wie in Europa. Hier bieten sich Rundreisen durch Skandinavien, Irland oder durch die südlichen Länder wie Spanien, Portugal und Italien an.

Transportmöglichkeiten einer Rundreise

Wie erwähnt reisen Sie zu mehreren Destinationen hintereinander. Um zu Ihrem nächsten Ziel zu gelangen müssen Sie ein Transportmittel wählen beziehungsweise je nach Verkehrsmittel im Voraus buchen. Die Wahl ist abhängig von Ihrem Reiseziel, Ihrem Budget, Ihrem gewünschten Komfort, der Reiselänge sowie den angebotenen Verkehrsmitteln. In den meisten Fällen fliegen Sie mit einem Flugzeug zu Ihrer Startdestination, vorausgesetzt diese befindet sich in einer Entfernung die nicht mit dem Auto, der Bahn oder dem Zug zu erreichen ist. Ist dies nicht der Fall, bieten sich die Anreise per Auto, Zug oder Bus an. Während Ihrer Rundreise sind Sie meist mit Bus und Bahn unterwegs. Vor allem bei geplanten Rundreisen wird in der Regel ein Reisebus zur Verfügung gestellt mit dem Sie und Ihre Reisegruppe den gesamten Urlaub zu den jeweiligen Reisezielen fahren. In einigen Fällen, beispielsweise wenn sich Ihre Destination auf einer Insel befindet, müssen Sie mit einer Fähre reisen. Wenn Sie eine individuelle Rundreise machen, haben Sie die Möglichkeit vor Ort einen Fahrer zu buchen oder bei Mitfahrgelegenheiten mitfahren, denn in einigen Ländern wie Asien oder Afrika sind dies günstige Alternativen zu Bussen und Zügen.

Übernachtungsmöglichkeiten während einer Rundreise

Während Ihrer Reise können Sie zwischen den unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten wählen. Auch hier hängt Ihre Wahl von Ihrer Reisedestination, Ihrem Budget, Ihrem gewünschten Komfort und Leistungsangebot sowie den angebotenen Unterkünften ab. Wer nach preiswerten Unterkünften sucht, für den sind Hostels und Pensionen ideal. Je nach Destination können Hotels ebenfalls eine günstige Übernachtungsmöglichkeit sein. Hotels sind die wahrscheinlich bekannteste und beliebteste Unterkunftsart. In der Regel finden Sie Hotels in jeder Preisklasse - von günstigen und simplen Hotels die lediglich Frühstück und eine rudimentäre Schlafmöglichkeit anbieten bis hin zu luxuriösen fünf Sterne Hotels die mit geräumigen Zimmer, einem Wellness- und Fitnessbereich sowie einem Swimming Pool ausgestattet sind. Des Weiteren können Hotels über eine unterschiedliche Anzahl an Sternen verfügen. Zudem gibt es die unterschiedlichsten Arten von Hotels in denen Sie während Ihrer rundreise nächtigen können, wie Boutique Hotels, Business Hotels, Textverlinkung “Boutique Hotel”Boutique Hotels, Hotel Garni, Sporthotels und Wellness Hotels. Weitere Übernachtungs- und Wohnmöglichkeiten auf Ihrer Rundreise können Ferienwohnungen oder -häuser, Apartments, Bungalows oder Bed & Breakfast sein. Wenn Sie an einer geplanten Rundreise teilnehmen kann es sein, dass Sie an einem außergewöhnlichen Ort übernachten, wo die Unterkunft Teil des Programms ist und nur zugänglich für Teilnehmer der Rundreise. Dies kann beispielsweise eine Übernachtung in einem Tipi-Zelt sein oder in einem Baumhaus im Dschungel.

Wenn es die Reisedestination zulässt und wer auf Komfort verzichtet sowie Wert legt auf so wenig Geld wie möglich auszugeben, der hat die Möglichkeit in einem Zelt zu campen. Allerdings ist es in vielen Ländern verboten an einem beliebigen Ort ein Zelt aufzustellen und dort zu übernachten. Dies kann nur auf einem dafür vorgesehene Campingplatz aufgebaut werden. Das Jedermannsrecht gilt nur in Finnland, Norwegen, Schottland, Schweden, Dänemark, der Schweiz sowie den baltischen Ländern.

Mittlerweile ist Couchsurfen eine beliebte Art des Reisens geworden. Über die Internetplattform Couchsurfing bieten Mitglieder kostenlos Ihre Unterkünfte an und können als Gast, als sogenannter “Surfer” diese Angebote von anderen Mitgliedern in Anspruch nehmen. Es handelt sich um ein Gastfreundschaftsnetzwerk.

Kreuzfahrten als Rundreise

Eine Kreuzfahrt ist eine Art Rundreise, jedoch befinden Sie sich die meiste Zeit auf einem Kreuzfahrtschiff, welches Transportmittel und Unterkunft zugleich ist. Für eine bestimmte Zeit machen Sie Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff, auf dem Sie ein eigenes Zimmer haben und welches über dieselben Ausstattungen verfügt wie die eines Hotels. In den meisten Fällen befinden sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ein mindestens genauso großes Angebot an Erholungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten wie in einem gut ausgestatteten Hotel. Des Weiteren befinden sich mehrere Restaurants an Bord um den Gast zu verpflegen. Eine Kreuzfahrt ist eine Art Rundreise, da Sie mit dem Kreuzfahrtschiff mehrere Destinationen anfahren und dort die Möglichkeit haben von Bord zu gehen, um das Festland zu erkunden. Diese Festlandausflüge sind in der Regel jedoch nur einen Tag lang. Die Route sowie die angesteuerten Ziele auf dem Festland sind vom Reiseanbieter fest vorgeschrieben. Aus diesem Grund ist eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff eine Art einer geplanten Rundreise.

Rundreise mit Wohnwagen oder Wohnmobil

Eine weitere Möglichkeit der Rundreise ist mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil. Anders als bei einem Kreuzfahrtschiff ist nicht das Schiff, sondern der Wohnwagen oder das Wohnmobil Ihr Transportmittel und zugleich Ihre Unterkunft. Während der gesamten Rundreise nächtigen Sie in Ihrem Wagen der in der Regel über eine kleine Küche, Sitzgelegenheiten, einem kleinen Badezimmer sowie Schlafmöglichkeiten verfügt. Somit müssen Sie keine zusätzliche Unterkunft buchen. Wenn Sie Lust auf Abwechslung oder mehr Komfort haben, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit die ein oder andere Nacht in einer gewerblichen Unterkunft wie einem Hotel oder einem Hostel zu übernachten. Bei einer Reise mit Wohnwagen oder Wohnmobil fallen die zusätzlichen Kosten für eine Unterkunft zwar weg, allerdings müssen Sie beachten, dass Kosten für die Platzmiete auf einem Campingplatz hinzukommen. Mit dieser Art von Rundreise können Sie beliebig lange Strecken hinter sich legen sowie auf unbestimmte Zeit reisen. Hier handelt es sich um eine individuelle Rundreise, bei der Sie selber über Destinationen und Aufenthaltslänge entscheiden. Zudem bietet Ihnen das Wohnmobil oder der Wohnwagen eine zusätzliche Flexibilität, da nicht im Voraus Flüge, Züge oder Busse gebucht werden müssen und Sie zu jedem gewünschten Ort fahren können.

Rundreise mit Wohnwagen und Wohmobil

Rundreisen sind für all diejenigen geeignet, die Abwechslung suchen sowie eine Möglichkeit viele Facetten eines Landes oder einer Kultur kennenzulernen. Allerdings sollte man sich vor der Planung und Buchung der Reise bewusst werden, dass es sich hier nicht um einen Erholungsurlaub handelt. Meist befindet man sich nur wenige Tage an einem Ort und das Programm ist somit strikt getaktet und bietet wenig Möglichkeit sich für lange Zeit zu entspannen. Einigen Leuten kann das ständigen Hin- und Herreisen zu stressig werden, da man nie richtig an einem Ort ankommt. Zudem sollte man beachten, dass man bei einer geplanten Rundreise kaum selber entscheiden kann und für die Dauer der Reise mit einer Gruppe von Leuten zusammenreißt. Auf der anderen Seite ist diese Art bequem für diejenigen die sich nicht um die ganze Planung kümmern möchten. Individuelle Rundreisen gibt Ihnen die Möglichkeit selber ein Land zu entdecken und spontan entscheiden zu können wie das Tagesprogramm gestaltet wird. Allerdings erfordert dies deutlich mehr Planung sowie Organisation und führt oftmals so zu mehr Stress.

Weitere Begriffe rund ums Reisen

Blog preview
Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen