Menü

Ostdeutschland

: Pulsierende Metropolen oder idyllische Landschaften - Ob Harz oder Berlin: Hier findet jeder den richtigen Urlaub!

Unsere Ostdeutschland-Kategorien

Hotelgutscheine für Berlin

Hotelgutscheine für das Erzgebirge

Hotelgutscheine für Dresden

Hotelgutscheine für Leipzig

Hotelgutscheine für den Harz

Hotelgutscheine für Thüringen & den Thüringer Wald

Ostdeutschland

Der Osten Deutschlands lockt mit historischen Metropolen, tollen Landschaften und einem ganz besonderem Flair. Ostdeutschland umfasst im gängigen Gebrauch die neuen Bundesländer – Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Machen Sie sich auf die Reise und entdecken Sie, was die frühere DDR zu bieten hat.

Hotelgutscheine Ostdeutschland

Mit den Hotelgutscheinen von Animod können Sie Ihre Kurzreise so flexibel und günstig wie möglich planen! In dem breiten Angebot werden Sie garantiert fündig und sparen somit Zeit und Geld. Die Hotelgutscheine bieten Ihnen außerdem verschiedene kostenlose Extras wie Parken, Internet und die Nutzung von Wellness- und Fitnesseinrichtungen. Wenn Sie alleine oder mit Ihren Kindern verreisen möchten, haben wir spezielle Angebote für Sie.

Städte in Ostdeutschland

Städte-Highlights in Ostdeutschland sind natürlich Berlin, Leipzig und Dresden. Die Hauptstadt sollte natürlich jeder einmal erlebt haben, aber auch die anderen kleinen und großen Städte sind definitiv eine Reise wert.

Erfurt ist die Landeshauptstadt Thüringens und beeindruckt vor allem mit ihren vielen historischen Bauten und ihrem mittelalterlichen Charme. Der Domplatz mit dem Erfurter Dom und der St Severi Kirche ist das Wahrzeichen der Stadt. Ebenfalls sehenswert sind der große Altstadtkern und die Alte Synagoge. Wanderer können in der Nähe von Erfurt die drei Gleichen erkunden (drei mittelalterliche Burgen: Burg Gleichen, Mühlburg und Veste Wachsenburg).

Landschaftlich wie auch kulturell ist Jena eine sehenswerte Stadt, die unter anderem für das gleichnamige Glas bekannt ist. Man kann wunderbar durch die urige Altstadt schlendern, das älteste Planetarium der Welt besuchen, oder sich eines der zahlreichen historischen Gebäude wie das Rathaus oder die Universität anschauen. Die Stadt ist von hohen Muschelkalkhängen umgeben, was ein besonders geeignetes Klima für Flora und Fauna schafft. Die Artenvielfalt ist hier sehr hoch, besonders die heimischen Orchideen sind sehr bekannt.

Die Kulturstadt Weimar zieht alleine aufgrund ihrer geschichtlichen Vergangenheit zahllose Besucher in ihren Bann. Spuren der Weimarer Klassik um Goethe, Schiller und Liszt sind allgegenwärtig und spiegeln sich in den zahlreichen Museen und Denkmälern wider. Die Zeiten der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus finden sich in den historischen Bauten wie dem Großherzoglichen Marstall und der Gedenkstätte Buchenwald. Mit ihren reichen kulturellen und historischen Schätzen ist die Stadt auf jeden Fall ein Muss.

Die Hauptstadt Brandenburgs besticht vor allem durch das große Ensemble an Schlössern und Gärten, unter anderem dem Schloss Sanssouci als Wahrzeichen der Stadt, das Neue Palais, dem Schloss Charlottenhof, dem Orangerieschloss und dem Marmorpalais. Außerdem gibt es den ältesten Filmstandort Babelsberg, die schöne Altstadt und das Holländische Viertel zu sehen.

Halle ist überregional als Kulturhauptstadt von Sachsen-Anhalt bekannt. Eine große Museumslandschaft, das Opernhaus und die Kulturinsel Halle sind nur ein paar der maßgeblichen Einrichtungen. Wahrzeichen der Stadt sind die fünf Türme der Marktkirche und des roten Turms. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Halloren Schokoladenfabrik, das Händel-Haus und der Dom.

Natur in Ostdeutschland

Abwechslungsreiche Landschaften, idyllische Kleinstädte und eine abwechslungsreiche Flora und Fauna: Ostdeutschland hat auch bezüglich Natur einiges zu bieten.

Das Erzgebirge ist ein Mittelgebirge in Sachsen und präsentiert sich selber als Erlebnisheimat. Aufgrund der optimalen Bedingungen kommen Wintersportler hier voll auf ihre Kosten, aber auch in den wärmeren Monaten ist das Sportangebot hier groß, besonders Wanderer wissen das Gebiet zu schätzen. Regionales Kunsthandwerk, zahlreiche Museen und historische Denkmäler finden sich in der ganzen Region. Besonders für Eisenbahnliebhaber gibt es einige sehr interessante Aktivitäten, wie beispielsweise eine Erlebnisfahrt in einer der vier Schmalspurbahnen.

Ebenfalls ein Mittelgebirge ist der Harz, das sich über Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt erstreckt. Auch hier wird Wintersport groß geschrieben und Wanderer sowie Radfahrer können die Landschaft in den wärmeren Monaten voll auskosten. Zahlreiche Schlösser, Burgen und faszinierende Kulturhighlights warten auf Ihren Besuch. Landschaftlich besticht der Harz durch schroffe Granitklippen, tiefe Wälder und neblige Moore.

Im Süden Brandenburgs befindet sich die Lausitz. Landschaftlich ist die Region in Ober- und Niederlausitz zu unterteilen: Während die Niederlausitz zum Norddeutschen Tiefland mit Mooren und Bruchwäldern gehört, besteht die Oberlausitz aus einem gebirgigen Teil und einem Heide- und Teichgebiet. Besonders sehenswert sind die Städte des "Sechs-Städte-Bundes"; Kamenz, Bautzen, Löbau, Görlitz, Lauban (heute polnisch) und Zittau. Jede von ihnen hat einen gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern und eine lange bedeutende Geschichte. Für Aktivurlauber bieten die vielfältigen Rad- und Wanderwege reichlich Abwechslung, aber auch reiten, skaten und Motorrad fahren wird angeboten. Der bekannte Spreewald ist Teil der Lausitz.

Der Thüringer Wald ist eine der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Für Wanderer und Radfahrer bieten sich hier im waldreichen Mittelgebirge optimale Bedingungen, im Winter dient die schneereiche Bergregion für Wintersportler. Die Stadt Eisenach mit der berühmten Wartburg lockt zahlreiche Besucher, hier soll unter anderem Martin Luther das Neue Testament übersetzt haben.

Wellness in Ostdeutschland

Wenn Ihnen der Sinn eher nach Wellness und Ruhe steht, sind Sie in Ostdeutschland gut aufgehoben.

Im Erzgebirge erwartet Sie ein großes Angebot von Kurangeboten, mehrere Thermalquellen und Heilstollen. Ebenso bekannt als Wellnessstandort ist der Thüringer Wald. Hier wird sogenanntes Waldwellness angeboten, Wellness in und mit der Natur. So werden für Anwendungen und Kuren regionale Produkte, Kräuter und Heilmitteln benutzt und beispielsweise Massagen oder Yoga mitten im Wald angeboten.

Aber auch der Harz und die Lausitz eignen sich hervorragend als Reiseziel für eine Wellnessreise.

Sie können sich bei Ihrem Hotelgutschein natürlich auch für ein Stadthotel mit Wellnessbereich entscheiden – so können Sie Sightseeing und Erholung perfekt abstimmen.

Die anderen Ecken Deutschlands wollen natürlich ebenfalls bereist werden. Wie wäre es mit einer Kurzreise nach Westdeutschland, Süddeutschland oder Norddeutschland?

Blog
Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.