Menü

Harz

: Traumhafte Natur, historische Klöster, aufregende Ausflüge - Genießen Sie den Harz

Unsere Harz-Kategorien

Unsere Angebote im Harz

Der Harz

Der Harz ist eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Das höchste Gebirge Norddeutschlands zieht sich durch Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Ob Natur, Wellness oder Sightseeing – im Harz wird Ihnen alles geboten.

Hotelgutscheine für den Harz

Animod hat für Sie eine breite Auswahl zahlreicher Hotelgutscheine für drei- und vier Sterne Hotels im Harz. Dabei haben Sie neben Hotels mit speziellen Wellnessarrangements die Wahl zwischen Hotels die idyllisch in der Natur, oder zentral in einer der schönen Harz-Städte liegen. Kurzreisen mit Hotelgutscheinen von Animod bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit, flexibel und günstig die schönsten Orte zu entdecken. Zusätzlich entfallen bei vielen der Hotelgutscheine die Kosten für besondere Leistungen wie W-LAN, Parkplätze oder die Nutzung von Wellness-Bereichen mit Saunen, Pools oder Dampbädern.

Natur im Harz

Landschaftlich ist der Harz eine sehr abwechslungsreiche Region. Der Höhenzug Hochharz umfasst unter anderem den berühmten Brocken und alle Gipfel über 800 m. Aber auch weitläufige dichte Wälder, tiefe Täler und unzählige Hochmoore prägen den Harz. Zudem besitzt der Harz eine einzigartige Flora und Fauna. So kann man hier mit etwas Glück außergewöhnliche Tiere wie den Eurasischen Luchs antreffen.

Im Nationalpark Harz befindet sich einer der letzten Urwälder Mitteleuropas (als Urwald wird ein von Menschen unberührter Wald mit einheimischen Baumarten bezeichnet). Auf ausgewählten Wanderwegen können Besucher sich über das besondere Ökosystem informieren und auch auf eigene Faust erkunden.

In Rübeland und Bad Grund kann man Tropfsteinhöhlen besichtigen, im Rübeland werden in der einzigartigen Kulisse sogar Theaterstücke aufgeführt.

Der Löwenzahn-Entdeckerpfad bietet Groß und Klein an sieben Stationen viel Wissenswertes rund um die Flora und Fauna des Harzes. Der Waldlehrpfad ist bis auf die Wintermonate zugänglich und ist ein spannendes Naturerlebnis, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

Im ganzen Harz bieten sich Aktivurlaubern ideale Bedingungen. Egal ob Wandern, Radfahren, oder Nordic-Walking – hier können Sie die Natur richtig genießen. In den schneereichen Monaten freuen sich Wintersportler über die zahlreichen Pisten und Loipen.

Straße der Romanik

Die Straße der Romantik führt in Form einer Acht durch Sachsen-Anhalt und verbindet alle wichtigen Bauwerke und Denkmäler aus dem 10. – 13. Jahrhundert, der Epoche der Romanik. Sie ist eine der wichtigsten touristischen Routen Deutschlands und führt auch im Harz vorbei. Einen Überblick über die genauen Stationen erhalten Sie hier.

Städtereise im Harz

Obwohl der Harz für seine Landschaften und die Natur bekannt ist, gibt es zahlreiche kleine und große Städte die einen Besuch lohnen.

Wernigerode wird auch als die „Bunte Stadt des Harz“ bezeichnet, vermutlich aufgrund der farbenfrohen Fachwerkhäuser. Besonders sehenswert sind der historische Altstadtkern mit seinen prachtvollen Bauten und das Schloss Wernigerode. Familien mit Kindern werden im Miniaturenpark „Kleiner Harz“ ihren Spaß haben. Im Maßstab 1:25 wird hier der Harz mit wichtigen Bauwerken und seiner tollen Landschaft dargestellt, besonders die detailgetreue Mini Schmalspurbahn begeistert die Besucher. Im dazugehörigen Bürgerpark gibt es zahlreiche Spielplätze und ein Tiergehege. Außerhalb der Winterpause (November – April) ist der Park täglich von 9 – 18 Uhr geöffnet.

Das Heilbad Blankenburg ist vor allem wegen der riesigen eindrucksvollen Blankenburger Schlossgärten bekannt. Außerhalb der Stadt können Sie die Burg Regenstein besichtigen oder das Zisterzienserkloster Michaelstein, das an der Straße der Romanik gelegen ist. Freizeitspaß verspricht die Kletterwand und das Biologische Freibad.

Die alte Stadt Goslar lädt zum Flanieren auf dem Marktplatz und schlendern durch die Altstadt ein. Eindrucksvolle Kirchen, hochinteressante Museen und historische Bauchwerke machen die Stadt aus. Sehenswert sind außerdem das Erzbergwerk Rammelsberg und die Kaiserpfalz.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen warten in der UNESCO-Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Zu den wichtigsten Denkmälern zählen die mittelalterliche Altstadt mit unzähligen Fachwerkhäusern, der Schlossberg mit der Stiftskirche und der Münzenberg mit dem zum Teil begehbaren Marienkloster. Zahlreiche Museen und Galerien runden das kulturelle Angebot in Quedlinburg ab.

Ganz in der Nähe liegt die Stadt Thale. Besonders bekannt ist die Stadt durch den berüchtigten Hexentanzplatz, auf dem auch heute noch die traditionelle Walpurgisnacht gefeiert wird. Es gibt ein großes Bühnenprogramm mit vielen bekannten Gästen und abschließendem Feuerwerk, begleitet von einem großen Straßenfest. In Thale befindet sich auch die sagenumwobene „Teufelsmauer“, eine Felsformation aus Sandstein. Außerdem bietet Thale direkten Zugang zum Bodetal und von hier startet der „Hexenanstieg“, ein 100 km langer Wanderweg quer durch den Harz. Dabei werden zahlreiche Sehenswürdigkeiten passiert, unter anderem auch der Brocken.

Wellnessreise im Harz

Neben faszinierender Landschaft und kulturell bedeutenden Sehenswürdigkeiten bietet der Harz auch ideale Bedingungen für einen erholsamen Wellness-Aufenthalt.

Der heilklimatische Kurort Bad Sachsa bietet seinen Gästen ein großes Erlebnisbad, mit einer riesigen Sauna- und Badelandschaft, Wellenbecken, Saunen und Dampfbädern. Zum Wohlfühlfaktor trägt das milde Klima bei, bedingt durch die Lage am Südrand des Harzes.

Das Heilbad Suderode ist vor allem durch den Behringer-Brunnen bekannt und beliebt, der zu den stärksten Calciumquellen Europas zählt. Spezielle Anwendungen und Therapien, vor allem für Osteoporose, finden hier daher besonders verstärkt und effizient Anklang.

Eine Sole-Therme besitzt Bad Harzburg, eines der besten Heilbäder Niedersachsens. Auch abseits von Entspannung und Erholung bieten sich dem Besucher hier vielfältige Erlebnisse und Aktivitäten. Aktivurlauber, Wanderer sowie Radfahrer, können einen der zahlreichen Themenwege erkunden, die Innenstadt lädt zum Flanieren ein und für Familien gibt es einen Freizeitpark, einen Hochseilgarten und ein großes Wildgehege.

Andere beliebte Ziele für Aktivurlaub und Kurzreisen sind die Lüneburger Heide, die Eifel, der Bayerische Wald und das Rheingau.

Blog
Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.