Studio

Definition und nützliche Hinweise

Studio

Der Begriff Studio taucht in mehreren Bereichen auf und hat somit mehrere Bedeutungen.Hier ist die Rede von einem Studio als Zimmerart. Bei Zimmerarten gibt es zahlreiche verschiedene Typen, die unterschiedlich aufgebaut sind.

Bei einem Studio handelt es sich um eine Unterkunft, die über lediglich einen einzigen Raum verfügt ohne das die Wände den Wohn-, Ess- und Schlafbereich voneinander trennen. Die Küche befindet sich in demselben Raum. Nur das Bad ist räumlich getrennt. Häufig gibt es eine Kochnische, damit die Küche nicht direkt im Raum steht. In der Regel ist kein Flur in einem Studio vorhanden. Das bedeutet, dass direkt hinter der Eingangstür das Studiozimmer beginnt. Das Studio erstreckt sich lediglich über eine einzige Etage.

Bauweise und Ausstattung - Studio

Eine besondere Raumgestaltung und Ausstattung an Möbeln oder Equipment gibt es in einem Studio nicht. Ein Studio ist eher simpel gehalten mit einem Badezimmer in einem separaten Raum sowie einer Küche beziehungsweise Kochecke. Was die Inneneinrichtung betrifft, wird diese individuell von dem Bewohner des Studios gestaltet. Da keine Wände innerhalb des Raums existieren geht der Schlafbereich sowie der Wohn- und Essbereich ineinander über. Durch zum Beispiel Schränke, Regale oder Trennwände hat man die Möglichkeit den Raum trotz nicht vorhandener Wände in die verschiedenen Areale einzuteilen.

Studio im Hotel/ als Ferienwohnung

In einigen Hotels kann man ein Studio als Zimmerart buchen. Die Abkürzung für ein Studio in einem Hotel ist ST und diese Kurzbezeichnung findest du zum Beispiel in Reisekatalogen. Diese Zimmerart hat denselben Aufbau, wie ein Studio das als Wohnung dient und in Mehrfamilienhäusern zu finden ist, was bedeutet, dass es sich um ein einzelnes Zimmer handelt mit abgetrenntem Bad und einer Kochnische. Die Schlafmöglichkeiten befinden sich in demselben Raum wie das Sofa und einem Esstisch. Die Ausstattung eines Studios kann sich von Hotel zu Hotel unterscheiden. Je nach Größe sowie Ausstattung des Studios kann es sich um ein Doppelzimmer, ein Familienzimmer oder eine Junior Suite handeln.

Dasselbe gilt für Ferienwohnungen. Auf verschiedenen Portalen im Internet kann man unterschiedliche Arten von Ferienwohnungen mieten. Eine dieser Wohnungstypen ist ein Studio. Die Bauweise und Ausstattung entspricht die einer normalen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus sowie einem Studio in einem Hotel.

Studioarten

Unter einem Studio kann man vieles verstehen. Der Begriff taucht in vielen verschiedenen Bereichen auf und hat unterschiedliche Bedeutungen. Ursprünglich bestanden Studios, unabhängig von deren Nutzung, aus einem Raum ohne räumliche Trennung durch Wände. Häufig redet man von einem Raum, in dem ein Künstler arbeitet, welcher auch als Künstleratelier bekannt ist. Ein Studio kann allerdings auch als Fernseh- oder Radiostudio dienen. Dort werden Radio- und Fernsehsendungen mit Kameras und Mikrofonen aufgenommen. Ein Tanzstudio dient Tänzern zum Üben und trainieren von zahlreichen Tanzarten wie Ballett, Jazz oder Hip Hop. In einem Tattoostudio kann man sich die Haut mit ausgefallenen Bildern tätowieren lassen. Weitere bekannte Studioarten sind das Tonstudio sowie das Fitnessstudio. Dies sind die bekanntesten Studios.

Unterschied Tonstudio zu Studio

Ein Tonstudio hat mit einem Studio keine wirklichen Gemeinsamkeiten. Weder kann hier jemand wohnen, noch handelt es sich um einen Raum ohne Raumtrennung. Ein Tonstudio dient dazu Schallereignisse aufzunehmen in Form von Musik, Sprache und Geräuschen um diese für Hörfunk- und Fernsehbeiträge, Kinofilme sowie Computerspiele zu verwenden. Ein Tonstudio ist in zwei Hauptbereiche eingeteilt: dem Regieraum sowie Aufnahmeraum. Im Regieraum befinden sich hauptsächlich die technischen Geräte wie Mischpulte, Effektgeräte und Tonbandgeräte die von einem inaktiven Musiker oder Tontechniker während der Aufnahmen bedient und eingestellt werden. Währenddessen steht im Aufnahmeraum eine oder mehrere Personen die singen, musizieren oder sprechen. Die beiden Räume sind durch eine Glaswand getrennt, damit der Regie führende besser Anweisungen durchgeben kann. Damit keine Geräusche die Aufnahmen stören und die Akustik korrekt ist, sind der Aufnahmeraum sowie Regieraum stark isoliert mit geräusch- dämpfenden Elementen.

Unterschied Fitnessstudio/Sportstudio zu Studio

Ein Fitnessstudio hat ebenso wenige Gemeinsamkeiten zu einem Studio wie das Tonstudio. Auch hier wird das Sportstudios nicht als eine Wohnmöglichkeit angeboten, sondern lediglich um sich sportlich zu betätigen. Gegen eine meist monatliche Gebühr können Kunden das Sportstudio nutzen und trainieren. Es handelt sich um einen oder mehrere Räume in denen Sportgeräte wie Laufbänder, Fahrräder, Fitnessgeräte und Hanteln zur Verfügung gestellt werden. Die Größe und Ausstattung des Studios und der Geräte kann stark variieren, je nachdem ob es Teil einer Kette ist oder Inhaber geführt. In der Regel gibt es ausgebildete Fitnesstrainer die den Kunden in die Nutzung der Geräte einweist. In einigen Studios werden zusätzlich ein Sauna- und Wellnessbereich angeboten sowie Fitness- und Aerobickurse. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen einem Fitnessstudio und einem Studio ist die Architektur des Raumes, denn oft ist in einem Sportstudio nur ein Raum vorhanden mit verschiedenen Geräten. Mittlerweile hat sich das Angebot der Fitnessstudios, besonders von denen die zu großen Ketten wie McFit und JustFit gehören stark erweitert und erstrecken sich über mehrere Etagen sowie verschiedenen Trainingsräume.

Unterschied zu Maisonette, Penthouse und Loft

Zusätzlich zu einem Studio gibt es noch weitere besondere Wohnmöglichkeiten, die sich durch verschiedene Merkmale unterscheiden. Dazu zählen Maisonettes, Lofts sowie Penthouse Wohnungen.

Eine Maisonette ist eine Wohnung, die sich über zwei Etagen erstreckt, welche durch eine Treppe innerhalb des Wohnraums verbunden sind. Zu finden ist diese Art von Unterkunft in Mehrfamilienhäusern und vor allem auf den höchsten Etagen. Das Besondere an einem Maisonette ist die offene Atmosphäre, die durch die zwei unterschiedlich großen Etagen sowie die Innentreppe entsteht. In der Regel ist die Fläche der oberen Etage kleiner als die der unteren und nur mit einem Geländer abgetrennt statt einer hochgezogenen Wand. Somit kann man vom Obergeschoss über das Geländer auf die untere Etage blicken. Weiter interessante Informationen und nützliche Hinweise können Sie hier nachlesen.

Bei einem Loft handelt es sich um eine umfunktionierte Wohnung die ursprünglich eine Lagerhalle oder ein Industrieraum war. Ein Loft ist dem Studio ähnlich. Beide Wohnungstypen erstrecken sich über eine einzige Etage und verfügen über keine getrennten Räume. Der einzige Unterschied zwischen Loft und Studio ist der industrielle Charme über welchen ein Studio nicht verfügt. Dieses ist in normalen Wohnhäusern zu finden anstelle von Lagerhallen.

Sobald sich eine Wohnung in der obersten Etage befindet und über eine große Dachterrasse verfügt redet man von einem Penthouse. In der Regel ist das Haus, in dem sich ein Penthouse befindet mehrstöckig sowie frei stehend. Meist ist die Grundwohnfläche geringer im Gegensatz zu den darunterliegenden Wohnungen, da mehr Fläche für die Terrasse verwendet wird. Häufig hat man eine umlaufende Terrasse um die gesamte Wohnung. Der Wohnraum ist anders als bei einem Loft oder Studio durch Wände in mehrere Räume unterteilt.

Alle drei Wohnungstypen können als Ferienwohnung im Urlaub gebucht werden und ein unvergesslicher Urlaub kann hier verbracht werden. Auch Hotels verfügen über Zimmer die wie eine Maisonette oder ein Penthouse aufgebaut sind, allerdings dann meist ohne Küche.

Weitere Begriffe rund ums Reisen

Blog preview
Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen