Hotelgutscheine für Bayern

Ob malerische Alpen, sattgrüne Almen und smaragdgrüne Seen oder pulsierenden Metropolen wie München, Nürnberg oder Augsburg in denen der einzigartigen bayerische Charme mit Dirndl und Lederhose, Brezn' und dem kühlen Hellen auflebt - Bayern ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland

Städtereisen in Bayern

Wellnessurlaub in Bayern

Natur- und Aktivurlaub in Bayern

Urlaub in den Bergen Bayerns

Urlaub in den Weingebieten Bayerns

Bayern

Bayern ist mit über 70.550 Quadratkilometern das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands. Wahrscheinlich das bekannteste deutsche Bundesland befindet sich im Süden des deutschen Staates und grenzt an Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Bayern gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. Dafür sorgen die vielfältige Natur, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und historischen Städte sowie die einzigartige Kultur und die weltweit bedeutenden Volksfeste wie zum Beispiel das Oktoberfest.

Hotelgutscheine für Urlaub in Bayern

Aufgrund der Größe und Beliebtheit weist Bayern eine hohe Anzahl an Hotels auf. Das Bayerische Landesamt für Statistik liefert folgende Daten: Es bestehen insgesamt 12.027 Beherbergungsbetriebe, in denen 557.336 Gästebetten zur Verfügung stehen. Sie finden die Hotels sowohl in den Großstädten Bayerns wie beispielsweise München oder Nürnberg, als auch in weiteren Teilen des Landes wie zum Beispiel im Bayerischen Wald oder in Oberfranken. Da die Preise häufig auf einem relativ hohen Niveau liegen, lohnt es sich ein passendes Hotel mithilfe des Hotelgutscheins von Animod zu buchen. Hierbei sparen Sie Geld und bekommen in vielen Fällen zusätzliche Extra-Leistungen ohne Aufpreis. Somit erhalten Sie mit dem Kauf eines Hotelgutscheins viele Vorteile und können sorgenfrei und günstig nach Bayern reisen.

Geschichte und Kultur in Bayern

Die lange und ereignisreiche Geschichte Bayerns prägt seine einzigartige Kultur. Bereits ab dem 3. Jahrhundert vor Christus haben keltische Stämme ihre ersten stadtähnlichen Siedlungen im Alpenvorland gegründet. Später im Mittelalter existierte das bairische Stammesherzogtum, aus dem im Laufe der Zeit das Königreich Bayern entstand. Nach der Niederlage im Deutschen Krieg wurde Bayern Teil des neu gegründeten Deutschen Reiches. Im Zweiten Weltkrieg wurden bayerische Städte wie München, Würzburg, Nürnberg, Augsburg und Aschaffenburg sehr stark beschädigt und in der Nachkriegszeit wiederaufgebaut. In Bayern existieren zurzeit rund 1.350 Museen, was Bayern zum museumsreichsten Bundesland Deutschland macht. Zu den bekanntesten Museen gehören das Bayerische Nationalmuseum in München und das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg. Einen Besuch wert ist das Deutsche Museum, das gleichzeitig das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt ist. Die unzähligen Schlösser und historischen Gebäude Bayerns runden das kulturelle Angebot ab. Somit lohnt es sich mit der ganzen Familie nach Bayern zu reisen.

Städte in Bayern

In Bayern leben zurzeit etwa 13 Mio. Einwohner, somit gehört das Bundesland zu den bevölkerungsreichsten Bundesländern Deutschlands. In Bayern befinden sich insgesamt acht Großstädte mit einer Einwohnerzahl von über 100.000 Personen. Die größte Stadt sowie einzige Millionenstadt Bayerns ist München mit fast 1,5 Millionen Einwohnern. München ist eine Weltstadt und gehört zu den bedeutendsten Metropolen Europas. Aufgrund des geschichtsträchtigen Hintergrunds und einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten sowie Unternehmensmöglichkeiten lockt München täglich zahlreiche Besucher an. Die zweitgrößte Stadt Bayerns ist Nürnberg mit 510.00 Einwohnern, die mit Sicherheit einen Besuch wert ist. Weitere Großstädte in Bayern, die unter anderem aus touristischer Sicht von Bedeutung sind, sind Augsburg, Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth und Erlangen.

Die Natur in Bayern

Die Bayerns Natur ist vielfältig und beeindruckend. Im größten Bundesland Deutschlands finden Sie vielfältige Landschaften: Hohe Berglandschaften wie die Bayerischen Alpen mit der 2.962 Meter hohen Zugspitze, Flachland in der Mitte oder das seenreiche Alpenvorland mit den drei großen Seen Oberbayerns Chiemsee, Starnberger See und Ammersee. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass mehr als 35 % der bayerischen Landesfläche bewaldet ist. Dafür sorgen unter anderem die Mittelgebirge wie zum Beispiel der Bayerische Wald oder das Fichtelgebirge. Manche Gebiete im Flachland, wie zum Beispiel Altmühltal auf der linken Donau Seite oder Bayerischer Spessart am Main, sind auch stark bewaldet. Der Main entspringt dem Fichtelgebirge und findet seinen Weg im Norden Bayerns. Der 527 Kilometer lange Fluss ist als der längste Nebenfluss der Rheins bekannt. Darüber hinaus gilt die Umgebung des Mains als eines der bedeutenden Weingebiete Deutschlands. Das milde Klima ermöglicht dort, Weine hoher Qualität zu produzieren. Außerdem bietet Bayern aufgrund seiner Größe und Naturvielfalt ausgezeichnete Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren. Das Netz von Rad- und Wanderwegen ist gut ausgebaut und stellt einen großen Wert für Aktiv-Urlauber jeden Niveaus dar.

Top-Sehenswürdigkeiten in Bayern

Bayern hat ein vielfältiges Angebot an Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten und ist perfekt für Ihren nächsten Urlaub geeignet. Viele Sehenswürdigkeiten haben ihren Ursprung in der Natur Bayerns. Die bayerischen Alpen gelten als ein wahres Naturerlebnis und haben unzählige Aussichtspunkte. Erwähnenswert sind die Aussichtsplattformen AlpspiX im beliebten Kurort Garmisch-Partenkirchen und das Kehlsteinhaus in Berchtesgaden. Die Panoramen, die dort zu erleben sind, sind einzigartig. Zu den weiteren TOP-Sehenswürdigkeiten Bayerns gehören die zahlreichen Schlösser. Das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau gilt als Wahrzeichen Bayerns. Das Schloss gehört zu den weltweit bekanntesten Sehenswürdigkeiten und gehört auf die „Must see“-Liste jedes Touristen in Deutschland. Außerdem sind die Schlösser Linderhof in Ettal, Nymphenburg in München sowie die Residenz in Würzburg einen Besuch wert. Das letztere Schloss gehört gleichzeitig zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Bayern befinden sich insgesamt sechs Welterben. Dazu zählen die Altstädte von Bamberg und Regensburg, das Marktgräfliche Opernhaus in Bayreuth, die Wallfahrtskirche auf der Wies in Steingaden sowie Teile der Grenzanlagen des Römischen Reichs in Eining.

Nützliche Tipps für Reise nach Bayern

Bayern verfügt über eine außergewöhnlich gute Infrastruktur, deshalb können Sie bequem mit Transportmitteln jeder Art reisen. Für einen gelungenen Urlaub ist die passende Unterkunft besonders wichtig, da diese der Ausgangspunkt Ihrer Reise ist und Erholung, Entspannung und Abwechslung bieten sollte. Hierbei steht Animod an Ihrer Seite. Die flexiblen Hotelgutscheine zu günstigen Preisen sind eine gute Lösung. Unsere Spezialisten vom Kundeservice beraten Sie gerne und helfen Ihnen ein passendes Hotel in Bayern zu finden.

Blog
Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen