Menü

Hessen

: Mittendrin statt nur dabei - Erkunden Sie Hessen und genießen Sie traumhaften Urlaub

Unsere Angebote für Hessen

Unsere Kategorien für Hessen

Hotelgutscheine für die Hessische Bergstraße

An der Hessischen Bergstraße lässt sich eine traumhafte Zeit verbringen. Das gilt für Kulturfans genauso wie für Weinkenner und Wanderfreunde, Geschäftsreisende oder Familien mit Kindern. Der Weinbau hat hier eine lange Tradition, die man hautnah miterleben kann. Aber auch wegen der fantastisch erhaltenen historischen Bauwerke oder der sattgrünen, reichen Natur ist die Hessische Bergstraße eine Alltagsflucht wert. Schalten Sie den Stress ab und genießen Sie ein paar Tage in einer anderen Welt mit einem unserer Hotelgutscheine für die Hessische Bergstraße!

Wo liegt die Hessische Bergstraße?

Bis 1971 gehörte die heutige Hessische zur größeren Badischen Bergstraße. Seit ihrer Ablösung zählt sie mit ungefähr 440 Hektar Anbaufläche zu den kleinsten Weinbaugebieten Deutschlands. Die kleine, aber feine Region liegt am Westhang und den nördlichen Ausläufern des Odenwalds zur Rheinischen Tiefebene hin. Sie setzt sich aus den Rebflächen der Gemeinden nördlich von Heppenheim sowie um Groß-Umstadt zusammen. Die Hessische Bergstraße ist für ihr mildes Klima bekannt und wird im Volksmund “die Riviera Deutschlands” genannt. In Kombination mit den für den Weinbau günstigen Böden wurde hier schon zu Römerzeiten der Grundstein für das besondere Gut der Region, den Wein, gelegt.

Weinbau an der Hessischen Bergstraße

Seit 2.000 Jahren wird an der “Strata Montana” – so der lateinische Name für die Bergstraße – Wein angebaut. Das kleine Weinbaugebiet wartet mit hervorragenden Rieslingen auf, die weit über die Region hinaus berühmt sind. Hier werden aus verschiedenen Rebsorten Weine von Auslese- und Spätlese-Qualität angebaut. Auch Eisweine können zu Beginn der Saison genossen werden. Auf den Südwest- und Westhängen um Heppenheim, in der Lage “Centgericht” enstehen fruchtige, blumige Rieslinge mit nachhaltiger, feiner Note. Die Winzer der Hessischen Bergstraße verstehen sich darüber hinaus auf die Sorten Müller-Thurgau und Grauburgunder. Rotweine stehen weniger im Vordergrund und machen nur 12% des Anbaus aus. Nichtsdestotrotz bekommt man an der Hessischen Bergstraße feine Spätburgunder, Dornfelder und St.Laurents. Derzeit wird auch vermehrt der Rote Riesling wieder angebaut, der von der weißen Traube im Laufe der Jahrzehnte verdrängt wurde. Durch die Klimaerwärmung sind die weißen Trauben jedoch im Spätsommer mehr und mehr anfällig für Fäulnis geworden, während die Ursorte, der Rote Riesling, widerstandsfähiger ist. Das Resultat ist ein weißer Zinfandel, an dessen Perfektion mancherorts schon gearbeitet wird, während andere Winzer noch skeptisch sind. Dennoch ist das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands bereits das größte für Roten Riesling. Kosten Sie traditionelle und moderne Weine mit einem unserer Hotelgutscheine für die Hessische Bergstraße.

Orte an der Hessischen Bergstraße

Heppenheim ist mit über 25.000 Einwohnern zwar keine Metropole, aber es kommt ja nicht auf die Größe an: Wir haben es hier mit einem malerischen Ort zu tun, der viele Geschichten zu erzählen hat. Am Fuße des Schlossbergs mit der im 11. Jahrhundert erbauten Starkenburg liegt das Städtchen im Tal der Rheinischen Tiefebene, eingerahmt von den sanften, bewaldeten Hügeln des Odenwalds. Der “Dom der Bergstraße”, die Katholische Pfarrkirche St. Peter, ist ein sehr ansehnliches Wahrzeichen der Stadt, die insgesamt über 400 denkmalgeschützte Gebäude besitzt. Der Altstadtkern ist von Fachwerkhäusern geprägt, die nach dem Pfälzischen Erbfolgekrieg im 17. Jahrhundert errichtet wurden. Er beherbergt Sehenswürdigkeiten wie den Marienbrunnen auf dem Marktplatz am Rathaus, den Kurmainzer Amtshof oder ein 1899 im neogotischen Stil erbautes, ehemaliges Elektrizitätswerk. Selbstverständlich ist Heppenheim reich an Weinkultur und wartet mit einer großen Zahl entsprechender Feste wie Weinmärkte, Stockschießturniere oder der traditionell am 1. Mai stattfindenden Weinlagenwanderung auf. Das Heppenheimer Flair steht exemplarisch für die Region, und Ausflüge ins Umland sind immer lohnenswert. Ob Sie die größeren Ortschaften wie Bensheim, Alsbach, Zwingenberg oder Auerbach besuchen oder einfach in einem kleinen Dorf Halt machen: Fachwerkhäuser, pittoreske Ortskerne, Weinkultur, Winzerfeste und eine aufgeschlossene Bevölkerung gibt es überall zu finden. Die Landwirtschaft spielt in der Gegend immer noch eine bedeutende Rolle, und so gibt es vielerorts an Straßenständen fantastisches Obst und Gemüse frisch vom Feld zu kaufen. In den Weinlokalen werden typische Bergstraßen-Spezialitäten wie Leberknödel mit Sauerkraut aufgetischt. Dazu probiert man die herrlich-fruchtigen Weine der Region. Die Hessische Bergstraße verfügt über eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Denkmäler und Kirchen, gebettet in atemberaubend schöne Natur. Gönnen Sie sich eine Auszeit mit unseren Hotelgutscheinen für die Hessische Bergstraße!

Aktivurlaub an der Hessischen Bergstraße

An der Hessischen Bergstraße nutzt man die wohlbeschaffene Landschaft zu einer Vielzahl sportlicher Betätigungen. Außerhalb der Ortschaften, auf den leicht geschwungenen und meist gnädig geneigten Straßen holen Rennradfahrer gern alle Reserven hervor und genießen eine Ausfahrt ihres Bikes ohne Ampeln und Stadtverkehr, während in den Wäldern Mountainbiker ihre Gefährte bei rasanten Abfahrten durchs Unterholz ordentlich schmutzig machen. Davon gänzlich ungestört, machen Scharen von Wanderern auf kilometerweiten Waldwegen belebende Naturerfahrungen. Sie besteigen die schönen Schlösser und Burgen der Umgebung und ergötzen sich an all dem Fachwerk in den Ortschaften. Selbst kleine Wandermuffel legen hier unbemerkt größere Strecken zurück, mit rosigen Wangen und beglückt von der Flucht aus dem Alltagsstress.

Blog
Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.